What did I wrong?... ---> http://www.myblog.de/crazysheep<---
Ich bin E-Fun-Gelist!:

Gott hat das Copyright auf H u m a n i s m u s, nicht der Mensch! *
Gott besucht uns häufig, aber meistens sind wir nicht zu Haus. *
Das ist die ganze Tragik: Die Dummen sind so sicher - und die Gescheiten so voller Zweifel *
Gott hat dir dein Gesicht gegeben, lächeln musst du selbst... *
Die Friedhöfe sind voll von Menschen, die sich alle für unersetzlich hielten. *
Gott sei dank ! Wem denn sonst? *
Denk positiv! Sag Nein! *
Gott kann aus Mist Humus machen *
Man kann sich den ganzen Tag aufregen, man ist aber nicht verpflichtet dazu. *
Gott weiß alles. Der Mensch weiß alles besser. *
Heiden sind daran zu erkennen, dass sie ihre religiösen Bedürfnisse im Wald verrichten. *
Ich bin Christ Und das ist gut so ! *
Es ist schon so viel Gras über vielem gewachsen, dass man keiner Wiese mehr trauen kann. *
Jesus - einen anderen Gott gibt es nicht ! *
Balken im eigenen Auge? Nie gesehen! *
Die Rätsel Gottes sind befriedigender als die Antworten der Menschen… *
Der Mensch bringt täglich seine Haare in Ordnung – warum nicht auch sein Herz? *
Es ist nicht meine Sache an mich zu denken. Meine Sache ist an Gott zu denken! Gottes Sache ist an mich zu denken. *
Das Leben endet immer tödlich. *
Jesus ist wie eine Oase in der Wüste, nur Kamele ziehen weiter. *
Am häufigsten wird das vermisst, was man dort sucht, wo es nicht ist.*
Manche verpassen den Himmel nur um 45 cm - die Entfernung zwischen Kopf und ihrem Herzen.*
Schon viele Menschen wollten Gott sein – aber nur ein Gott wollte Mensch sein. *
Es gehört sehr viel Stehvermögen dazu, bei bestimmten Liedern sitzen zubleiben *
Seit die Menschen nicht mehr an Gott glauben, glauben sie nicht etwa an nichts, sondern an alles. *
Wo christlich draufsteht muss noch lange kein Christus drin sein! *
Wer viel Geld hat ist nur reich, mehr nicht! *
Auch wenn andere sagen: How up do high knee! Lass dich nicht unterkriegen „Jesus liebt dich so wie du Biest“ *
Dschiesuhs Lafs Juh ! *
Es stimmt nicht, dass es keine Wunder mehr gibt. Wir haben höchstens beschlossen, keine mehr anzuerkennen.*
Wissen ist Macht. Glaube ist mächtiger. *
Wie Gott mir, so ich dir… *
Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen.*
Yoga ist eine asiatische Methode der Meditation, um die Seele vom Diesseitigen zu lösen. Die Ungerechtigkeit in dieser Welt benötigt aber himmlische Methoden die Seele in das Diesseitige einzubringen. *
Auf der ganzen Welt gibt es etwa 40 Millionen Gesetze und das nur um den 10 Gebote Geltung zu verschaffen. *
Denk dran, Gott ist wirklich Gott ! Er bewirbt sich nicht erst um diesen Job. *
Stumpft der Mensch vom Gaffen ab? *
Der Unterschied zwischen Jesus Inside und Intel Inside? Intel-Inside gibt irgendwann den Geist auf…
Ich glaube nur an das, was ich sehe! Seit es Fernsehen gibt, glaube ich alles! *
Gott spielt in meinem Leben keine Rolle! Er ist der Regisseur... *
Wer Gott alleine in der Natur sucht, sollte sich auch vom Oberförster beerdigen lassen. *
Es gibt gewohnheitsgemäß viele Götter, aber naturgemäß gibt es nur einen. *
In die Kirche zu gehen macht dich noch nicht zu einem Christen – genauso wenig wie ein Besuch bei Mc Donalds dich zu einem Hamburger macht. *
Der Pessimist findet zu jeder Lösung das passende Problem. *
Ich bin eigentlich ganz anders – ich komme nur selten dazu. *
Ausgestorben: Dino Saurier - Zuviel Panzer, zu wenig Hirn… *
Das Leben könnte so schön sein - wenn man nicht sterben müsste. *
Die meisten Menschen sterben als Kopien, während sie als Original geboren sind. *
Die Lebenserwartung steigt. Was hilft das, wenn die Todeserwartung nicht sinkt? *
Die immer wieder von einigen Wissenschaftlern geäußerte Ansicht, unsere Welt sei durch einen Urknall entstanden, ist etwa ebenso vernünftig wie die These, aus einer Explosion in einer Bibliothek sei ein Lexikon entstanden. *
Die Frage ist heute, wie man die Menschen überreden kann, in ihr eigenes Überleben einzuwilligen. *
Die 10 Gebote Gottes sind deshalb so klar und verständlich, weil sie ohne Mitwirkung einer Sachverständigenkommission zustande gekommen sind. *
Eigentlich wäre ich ja gerne anders, aber ich komme so selten dazu. *
Einer hatte einen Horizont vom Radius null – und das nannte er "Standpunkt". *
Erst nehmen sie alles mit, dann wirken sie mitgenommen, zuletzt liegengelassen. *
Es gibt 2 Grundwahrheiten auf dieser Welt: 1. Es gibt keinen Gott 2. Die Erde ist eine Scheibe. * Freiheit ist keine Sache des Raumes, sondern der Seele. *
Früher hatten Eltern etwa 4 Kinder. Heute haben Kinder etwa 4 Eltern. *
Ich habe nur einen Chef: JESUS! Alle anderen wurden mir vorgesetzt! *
Ich glaube an Jesus, so wie ich glaube, dass die Sonne aufgegangen ist, nicht nur, weil ich sie sehe, sondern weil ich durch sie alles andere sehen kann. *
Ich erschrak, als ich sah, dass ich bin, wie man ist. *
Ich glaube an den real existierenden Christus. *
In einer Gesellschaft, in der Golgatha für eine Zahncreme gehalten wird, wird es Zeit wieder über Jesus zu informieren. *
Ist Gott noch mehrheitsfähig? *
Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen. *
Lieber Wahres als Bares! *
Man kann Gott aus eigenen Anstrengungen ebenso wenig erreichen, wie man durch Stabhochsprung auf den Mond gelangen kann. *
Man sollte gar nicht glauben, wie gut man ohne die Erfindungen des Jahres 2010 auskommen kann! *
Manche Menschen würden eher sterben, als nachzudenken. Und sie tun es auch. *
Manche Leute kaufen sich von dem Geld, das sie nicht haben, Sachen die sie nicht brauchen um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen! *
Marx ist tot – Einstein ist tot – und mir ist auch schon ganz schlecht ! „Bedenke, dass du sterben musst, auf dass du klug wirst.“ Die Bibel *
Nicht Konsum, sondern Liebe entscheidet über Lebensqualität. *
Oft kopiert, nie erreicht: Jesus *
So wenig ein Reiseprospekt eine Reise ist, so wenig ist eine Meinung über den Glauben, Glaube. *
Stell dir vor es ist Evolution, und keiner macht mit?! *
Tritt in Gottes Fußstapfen, er hat deine Schuhgröße. *
Über ihr Gedächtnis klagen viele Leute, nur mit ihrem Verstand sind alle zufrieden. *
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. *
Viele Gedenkminuten hätten durch Denkminuten verhindert werden können. *
Vielleicht treiben es deshalb viele so bunt, weil sie so farblose Persönlichkeiten sind. *
Von wegen No Future ! *
Was die Zukunft betrifft, so ist deine Aufgabe nicht, sie vorauszusehen, sondern sie zu ermöglichen. *
Weil ich ein Zuhause habe, muss ich nicht fremdgehen. *
Wenn du stirbst, bevor du stirbst, stirbst du nicht mehr, wenn du stirbst. *
Wenn Sonnenstrahlen Kriegswaffen wären, dann hätten wir schon vor Jahrhunderten Sonnenenergie gehabt. *
Wenn ein Kind Probleme schafft, müssen die Probleme beseitigt werden, nicht das Kind. *
Wenn du Gott lachen hören willst, dann erzähl ihm von deinen Plänen. *
Wenn du in der Metzgerei vor der Theke stehst, ist das ein evolutionärer Glücksfall. *
Wenn alles gleich gültig ist, wird vieles gleichgültig. *
Wenn du bist, was du tust, dann bist du nichts, wenn du nicht(s) mehr kannst. *
Wenn Kindern und Jugendlichen nur Wissen, aber keine Werte vermittelt werden, wächst eine Generation heran, die von allem den Preis kennt, aber von nichts den Wert. *
Wer dauernd die Preise runtersetzt, ist bald pleite – das gilt übrigens auch für unsere Werte und Ethik!
Wer in unserer dürren Zeit Christsein als antiquiert und vorgestrig diffamiert, sollte nicht vergessen, dass der Schnee von gestern das Wasser von morgen ist. *
Wer mit allen Wassern gewaschen ist, ist noch längst nicht sauber! *
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. *
Wer sich bemüht eine abgerundete Persönlichkeit zu werden, steht in der Gefahr als Null zu enden. *
Wer sich mit dem Zeitgeist verheiratet, ist schnell verwitwet. *
Wer nach allen Seiten offen sein will, ist nicht ganz dicht. *
Wer Gott aufgibt, löscht die Sonne aus, um mit einer Laterne weiterzuwandern. *
Wer mit Gott ins Reine kommen will, bekommt Probleme mit sich. *
Wer kein Ziel hat, wird es auch garantiert erreichen. *
Wichtiger denn je: ein Aufstand der Anständigen! *
Wir werden immer aufgeklärter und fallen immer mehr ins Mittelalter zurück…*
Jesus will in deinem Leben eine ganz kleine Nr. sein: Nr. 1 *
Wir sind ein Volk von Denkern. Wir denken immer, was wohl die Anderen von uns denken. *
Wir wollen einen abstrakten Gott, weil wir konkrete Götzen haben. *
God bless America! Please hurry !! *
Die Hummel wiegt 4,8 Gramm. Sie hat eine Flugfläche von 1.45 cm2 bei einem Flächenwinkel von 6°. Nach dem Gesetz der Aerodynamik kann die Hummel nicht fliegen. Aber die Hummel hält sich nicht daran – und fliegt! Nach dem Gesetz der Schwerkraft kann kein Mensch über Wasser laufen. Aber Jesus hält sich nicht an das Gesetz – und geht! *
I believe in the Bing Bang Theorie. God spoke and B A N G it was !


Von Sprüchen wird keiner satt!
Es kommt im Leben doch nicht auf Sprüche an – so schön und interessant sie sind (!!) – sondern auf das Leben! Reden können viele, Sprüche machen kann jeder, aber ob wir das auch umsetzen, was wir proklamieren, oder als Aufkleber am Auto kleben haben oder auch nur „toll“ und wichtig finden, das wäre noch die Frage. Ich kenne keinen der so identisch gelebt hat mit dem was er gesagt und mit dem was getan hat, wie Jesus Christus. Kein Sprücheklopfer, sondern ein Täter. Und das hat ihm auch kräftig Konflikte bereitet. Die gingen soweit, dass man ihn umgebracht hat. Man lässt sich doch das Tagesgeschäft nicht aus der Hand nehmen, die Macht über andere oder über die eigenen Gedanken gibt man doch nicht so ohne weiteres aus der Hand, egal ob da einer kommt, der von sich selbst behauptet, er sei der einzige Weg zu Gott. Einige, die diesem Jesus glauben, ihm vertrauen und ihm erlauben, ihr Handeln , Reden und Schweigen zu beeinflussen, die erfahren, dass ihr Leben immer mehr von einer außergewöhnlichen Liebe, Gelassenheit, Barmherzigkeit und einem tiefen Frieden ausgefüllt wird. Und dabei üben sie immer mehr ein, von Sprüchen hin zu einem authentischen Leben zu kommen.
5.6.07 20:36


stark sein bedeutet nicht nie zu fallen, stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen!
10.6.07 12:47


Weil wir Engel ohne Flügel nicht Engel nennen können, nennen wir sie Freunde.
10.6.07 12:47


jeder ist seines glückes schmied
jeder sucht sich seine freunde selber aus
doch jeder zieht selber die konzequenzen
10.6.07 12:55


Du bist Gottes geliebte Tochter
und weil Gott König ist, bist du PRINZESSIN.
Die Krone steht für den WERT und die WÜRDE,
die Gott dir gegeben hat.
18.6.07 18:39


PRINCES AND FROGS

you hate men, is what you say
and I understand how you feel that way
all girls dream of a fairy tale
but what you got's like a used car sales
man trying to conceal what's wrong,
behind a smile and a song
and I'm not saying that boys are not like that
but I think you should know
that some of us will grow
because...

all princes start as frogs, all gentlemen as dogs
just wait 'til it's plain to see
what we're growing up to be
'cause some frogs will still be frogs,
some dogs will still be dogs
but some boys can become men
just don't kiss us 'til then


Prinzen und Frösche

du sagst, dass du Männer hasst
und ich verstehe deine Gefühle
alle Mädchen träumen ein Märchen
aber das Ergebnis gleicht einem Gebrauchtwagen,
den du verkaufen möchtest
Männer versuchen zu verbergen, was falsch ist
hinter einem Lächeln und einem Lied
und ich sage nicht, dass die Jungs nicht so sind
aber ich denke, dass du wissen solltest,
dass sich einige von uns verändern werden,
weil...

alle Prinzen sind erst Frösche,
alle Gentlemen sind erst Hunde
warte, ab bis du es deutlich sehen kannst
wie wir uns entwickeln werden
aber manche Frösche werden Frösche bleiben
einige Hunde werden auch Hunde bleiben
aber einige Jungs werden Männer werden
Warte bis dahin und küsse uns nicht vorher
18.6.07 18:43


Prinzessin

Bin ich, was ich bin oder schein ich,
was ich bin zu sein? Bin ich was ich bin?
Ich will nicht so sein wie ne' Puppe
mit nem Heilgenschein, so will ich nicht sein.
Hast du das gewusst, dass ich wirklich echt einmalig bin.
Hast du das gewusst? Ich hab's nicht gewusst.

Ich bin, was ich bin, ich bin ne Prinzessin.
Ich bin eine wie keine.
Ich bin, was ich bin, ich bin ne Prinzessin.
Ich bin eine wie keine, keine wie eine andere.

Ich will nicht mehr hörn, was sie sagen,
wie ich werden soll. Ich will's nicht mehr hörn.
Bin ich lieb und nett, glauben sie
ich wäre wundervoll. Bin ich lieb und nett?
Was, wenn ich so bin, wie ich nicht schein
und auch nicht scheinen will?
Schein ich, was ich bin - bin ich, was ich schein?

Ich bin, was ich bin, ich bin ne Prinzessin.
Ich bin eine wie keine.
Ich bin, was ich bin, ich bin ne Prinzessin.
Ich bin eine wie keine, keine wie eine andere.

Andre sollen anders sein, anders, als ich bin,
dünner, dicker, besser, schöner.
Ich bleib Prinzessin.
Andre sollen anders sein, anders, als ich bin,
dünner, dicker, lieber, netter.
Ich bleib Prinzessin.
18.6.07 18:46


 [eine Seite weiter]

Main

Start
Gästebuch
Archiv
Kontakt
Abonnieren
RSS-Feed

Me

Über

Anderes

Links

Gratis bloggen bei
myblog.de